Jump to content

e.go life first edition fährt nicht mehr


Empfohlene Beiträge

Hallo e.GO Driver, willkommen im e.Go Forum. 👍
Hoffe das Software Update macht deinen Life wieder flott. Wäre toll wenn du kurz berichten könntest ob das geklappt hat. Bei anderen Life Fahrern scheint es geholfen zu haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 65
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Habe von der Werkstatt erfahren, das die 12V nur noch 9V hatte, sich aber auch nicht laden lässt. Wahrscheinlich Zellschaden der Batterie. Es wurde eine neue Batterie bestellt und am Donnerstag eingeb

Hallo zusammen, am Montag konnte ich meinen e.GO beim Service-Partner wieder abholen. Er hat da auch ein Software-Update bekommen. Seit Montag habe ich schon wieder 400 km abgespult und er läuft

Posted Images

Hallo Stefan,

bei meinem e.GO wurde Mitte Juni das Software Update aufgespielt und das Steuergerät gewechselt.

Seitdem bin ich bestens zufrieden, der Wagen läuft einwandfrei, ohne jede Fehlermeldung.

Insgesamt bin ich nun 6.500 km gefahren und ich hoffe, dass die Startprobleme nun endgültig behoben sind.

Sorgen macht mir eher, dass der (Neu-) Produktionsstart im Sommer nicht erfolgt ist.

Ich hoffe sehr, dass e.GO überlebt und das nicht ganz uneigennützig.

Wie kann der Service weiterhin sichergestellt werden, ohne dass das Unternehmen weiter geführt wird?

Mein Bosch Dienst hat da nicht all zuviel Hoffnung.

Jedenfalls ist im Netz nichts zu erfahren, weder positives noch negatives.

Warten wir mal ab.

Viele Grüße

Rolf

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

habe jetzt mein e.go life seit 3 Monaten ... steht mehr als er fährt.

Dauernd ist die Batterie leer. Also irgendein Verbraucher zieht ständig Saft aus der Batterie.

ich habe nur noch keinen Bosch Partner in Berlin.

Meine bisherigen Anfragen bei Bosch endeten mit dem Satz "wie heisst nochmal der Hersteller ?"

Frage: wer kennt in Berlin einen Bosch Partner mit den notwendigen Wissen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Gott sei Dank“ - seit dem letzten Softwareupdate im Juni (behob eben diese oben genannte Problem, Softwarerelease-Nr, folgt, sobald ich sie habe) – keine besonderen Vorkommnisse. e.Go fährt noch – und wenn er zickt, dann etwas warten (System-Reset) und er läuft wieder. Zwischen Vor- und Rückantrieb nicht zu schnell schalten, dann hängt sich das System auch nicht mehr auf. Bis auf das Laden des Hauptakkus, das trotz e,Go Wallbox erfolgt, dauert es eine Ewigkeit, bis der Akku geladen wird. Da wir das Fahrzeug hauptsächlich in der Stadt mit eco-Modus (mit Reku) fahre, habe ich laut Display, eine Durchschnittsverbrauch von 11kw pro 100 km (Verluststrom wird ja da nicht gemessen). Wenn jetzt noch schmalere Reifen zu montieren wären, dann werden die Verbrauchswerte wohl noch besser. Anfrage läuft über den Servicepartner bei e.Go.  Bin nun, von ein paar Ausnahmen, doch zufrieden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Freddy K.,

es freut mich, dass dein e.GO wieder ohne Probleme läuft.
Bei unserem ist es leider nicht so. Nach einem Softwarupdate im Juni ist das Startproblem erneut mehrfach aufgetreten. Die Wartezeiten sind jedoch kürzer geworden, d.h. nach ein paar Minuten lässt sich unser e.GO wieder starten. Für uns ist das nicht akzeptabel. Wer möchte schon eine S-Bahn und Termine verpassen (nach Stopp beim Bäcker) weil das neue Auto zickt?

Probleme mit dem Laden des Akkus haben wir nicht. Unser e.GO lädt an einer Wallbox vom Bayernwerk mit 3,6 kW. Die Ladezeit ist nach meinen Berechnungen incl. 10% Verlust okay.

Durchschnittsverbrauch: 14 kW/100km
Dirve Mode: Comfort
Einsatzgebiet: Vorstadt

 

bearbeitet von wwd
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @wwd,

ich kann derartige Probleme, nach einem Software-Update bei ca. 2000 km, nicht mehr feststellen. Ich bin mit meinem e.GO jetzt über 6000 km gefahren, bis jetzt hatte er keine Startprobleme mehr. Allerdings bekomme ich gelegentlich beim schnellen Umschalten vom Vorwärts- in den Rückwärtsgang eine kurze Meldung, dass ich die Bremse treten sollte. Dabei war ich der Meinung, dies immer getan zu haben. Vielleicht war ich einen kurzen Augenblick schneller mit dem Schalten als mit dem Bremsen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Freddy K.:

„Gott sei Dank“ - seit dem letzten Softwareupdate im Juni (behob eben diese oben genannte Problem, Softwarerelease-Nr, folgt, sobald ich sie habe) – keine besonderen Vorkommnisse. e.Go fährt noch – und wenn er zickt, dann etwas warten (System-Reset) und er läuft wieder. Zwischen Vor- und Rückantrieb nicht zu schnell schalten, dann hängt sich das System auch nicht mehr auf. Bis auf das Laden des Hauptakkus, das trotz e,Go Wallbox erfolgt, dauert es eine Ewigkeit, bis der Akku geladen wird. Da wir das Fahrzeug hauptsächlich in der Stadt mit eco-Modus (mit Reku) fahre, habe ich laut Display, eine Durchschnittsverbrauch von 11kw pro 100 km (Verluststrom wird ja da nicht gemessen). Wenn jetzt noch schmalere Reifen zu montieren wären, dann werden die Verbrauchswerte wohl noch besser. Anfrage läuft über den Servicepartner bei e.Go.  Bin nun, von ein paar Ausnahmen, doch zufrieden.

 

 

Hallo Freddy,

der e.GO hat bei jedem Fahrmodus die gleiche Rekuperationsstufe. Im Modus Eco wird nur die maximale Leistung begrenzt, was sich beim Beschleunigen auswirkt.

Dieser Verbrauchsanzeige solltest Du keinen Glauben schenken, weil sie u. a. ohne Nachkommastelle ist. Es könnte genauso gut 11,9 kWh/100 km sein. Ich halte die Anzeige der Restkapazität des Akkus, man kann sie beim Laden sehen, als hinreichend genau.  So dass du mit folgender Formel schnell feststellen kannst, dass die Verbrauchsanzeige des e.GO ungenau ist.

Der Nettoverbrauch des e.GO‘s ergibt sich aus der Formel:

Verbrauch = ((21.5 kW/h * (100 %- Restkapazität in %)) / 100 %) / (gefahrene Kilometer / 100)

Meiner Meinung nach, ist der Bruttoverbrauch eher interessant, denn das ist das was man bezahlen muss.

Die breiten Reifen (205er) auf dem e.GO sehen sehr hübsch aus, aber erhöhen den Verbrauch um bis zu 10%. Schmalere Reifen, sollten sich auf jeden Fall positiv auf den Verbrauch auswirken.

bearbeitet von RealData
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 weeks later...

Habe heute mit dem TÜV telefoniert, nachdem die Mitarbeitern bei e.go und meinem Vertragspartner nur die 205er Reifen bestätigen konnten, obwohl in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung auch unter Sonstiges, zusätzliche Reifen- Felgenkonbination 195er stehen. TÜV bestätigte mir, dass man auch diese Reifen-Felgenkombination, ohne Eintrag in der Zulassungsbescheinigung I, montierne kann. Werde die dann wohl bestellen.

Euch allen vielen Dank für die vielen dienlichen Informationen und ein schönes Wochenende :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe jetzt meinen E. Go seit drei wochen in der Werkstatt (Boschvertretung in Hamburg), weil ich eine neue Heckscheibe brauche (von mir zerdeppert!). Ego Aachen sagt, man könne nicht sagen wann die Produktion von Autos und damit auch von Ersatzteilen wieder aufgenommen würde. Selbst auf meine provokant gemeinte Frage, ob noch dieses Jahr, konnte nicht befridigend beantwortet werden. Hat jemand Info über Produktionsbeginn bei "Next Ego"?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Jürgen Sengpiel,

ich glaube, dass es bis zum nächsten Jahr dauern wird, bis eine neue Heckscheibe als Ersatzteil lieferbar ist. Warum? Weil erst alle Lieferverträge auf die neue rechtliche Nachfolgefirma überschrieben werden müssen und weil die Lieferkette noch nicht geschlossen ist. Die Produktion läuft daher, so ein Mitarbeiter von next e.GO BV erst im neuen Jahr an. Außerdem sollen die gröbsten Hardware- und Softwarefehler bis dahin bereinigt sein.

Wenn also keine Scheibe bei denen auf Lager ist, dann ist wohl warten angesagt. Ob rechtliche Schritte da weiterhelfen und die Sache beschleunigen können, das weiß ich nicht. Auf jeden Fall eine blöde Situation.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2020 um 11:15 schrieb Freddy K.:

Habe heute mit dem TÜV telefoniert, nachdem die Mitarbeitern bei e.go und meinem Vertragspartner nur die 205er Reifen bestätigen konnten, obwohl in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung auch unter Sonstiges, zusätzliche Reifen- Felgenkonbination 195er stehen. TÜV bestätigte mir, dass man auch diese Reifen-Felgenkombination, ohne Eintrag in der Zulassungsbescheinigung I, montierne kann. Werde die dann wohl bestellen.

Euch allen vielen Dank für die vielen dienlichen Informationen und ein schönes Wochenende 🙂

Hallo @Freddy K.

es wäre schön, wenn Du den neuen schmaleren Reifentyp in der Rubrik "Ersatzteile und Zubehör e.GO Life" auflisten würdest. Dann haben andere e.GO Besitzer die Chance, ohne großartige eigene Recherche, deinen schmaleren Reifentyp zu übernehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.9.2020 um 17:34 schrieb RealData:

 

Hallo Freddy,

der e.GO hat bei jedem Fahrmodus die gleiche Rekuperationsstufe. Im Modus Eco wird nur die maximale Leistung begrenzt, was sich beim Beschleunigen auswirkt.

Dieser Verbrauchsanzeige solltest Du keinen Glauben schenken, weil sie u. a. ohne Nachkommastelle ist. Es könnte genauso gut 11,9 kWh/100 km sein. Ich halte die Anzeige der Restkapazität des Akkus, man kann sie beim Laden sehen, als hinreichend genau.  So dass du mit folgender Formel schnell feststellen kannst, dass die Verbrauchsanzeige des e.GO ungenau ist.

Der Nettoverbrauch des e.GO‘s ergibt sich aus der Formel:

Verbrauch = ((21.5 kW/h * (100 %- Restkapazität in %)) / 100 %) / (gefahrene Kilometer / 100)

Meiner Meinung nach, ist der Bruttoverbrauch eher interessant, denn das ist das was man bezahlen muss.

Die breiten Reifen (205er) auf dem e.GO sehen sehr hübsch aus, aber erhöhen den Verbrauch um bis zu 10%. Schmalere Reifen, sollten sich auf jeden Fall positiv auf den Verbrauch auswirken.

Hallo zusammen,

zum Thema Verbrauch, wie schon Helmut Kohl sagte: "Entscheidend ist was hinten rauskommt."

Meine Verbrauchsanzeige steht nach rund 7.627km bei 13kWh/100km, die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt laut dieser Anzeige bei 2km/h (siehe Foto).

Insgesamt sind 207 Betriebsstunden angezeigt.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 2km/h hätte ich aber rund 3.800h gebraucht um die 7.627km zurückzulegen. 

Soviel zum Thema Glaubwürdigkeit von Anzeigen.

Ich fahre das Fahrzeug nach meiner Ansicht normal, versuche möglichst wenig zu bremsen und reize weder die Beschleunigung noch die Endgeschwindigkeit aus.

Die unterschiedlichen Fahrmodi, sowie die Heizung und die Kühlung haben nach meiner Erfahrung relativ wenig Einfluss auf die Reichweite.

Ich habe festgestellt, dass die maximale Reichweite von 146km nur im reinen Stadtbetrieb, gerne auch mit Stop and Go Betrieb, zu erreichen ist.

Bei reiner Autobahnfahrt mit gleichbleibender Geschwindigkeit z.B. 90km/h ist es schon eine Herausforderung 70km Reichweite zu erzielen.

Im 1/3 Mix, Stadt, Landstraße und Autobahn ist es auch nicht viel mehr, also ca. 80 -90km.

Ich wohne im bergischen Land, also es geht oft rauf unter runter.

Ich würde mich  über eure Erfahrungen, Hinweise und Tipps freuen.

Viele Grüße

Rolf

 

 

 

 

ego.JPG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der EG-Übereinstimmungsbescheinigung wird unter Sonstiges eine zusätzliche Reifen-Felgenkombination  aufgeführt. Laut Telefonat mit dem TÜV muss der Reifen auch nicht in der Zulassung Teil I stehen

195/65 R15 79Q
6.5Jx15H2 ET35

Das Problem, mein Reifenhändler bekommt keine Felge, da das Fahrzeug nirgends gelistet ist. Anfrage bei e.go (steht noch aus) und meinem Servicepartner, der immerhin geantwortet hat, das sie evtl. baugleich mit Opel Corsa F oder Peugeot 206 sein soll?

 

PS steht jetzt auch unter „Ersatzteile und Zubehör e.Go Life“

https://www.elektroauto.community/forums/topic/3324-ersatzteile-und-zubeh%C3%B6r-ego-life/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zum Thema

Kommentiere jetzt und registriere dich später. Falls Du bereits Community-Mitglied bist, melde Dich an um Beiträge zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

Externe Links

evmarket.online
OeKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Oekobranche
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.