Jump to content
  • Die Elektroauto Community für Austausch, News und Hilfestellungen.

  • Das Branchen- und Nutzerforum der Elektromobilität

    Wir sind ein aktives Elektroauto Community-Forum für Privatnutzer und Mitglieder der E-Mobility Branche
    Finde bei uns alles zum Thema Elektrofahrzeug & Elektromobilität. Kommentiere in unseren Elektroauto Foren und teile Bilder, Videos, Dokumente und Links. Unsere Blogs bieten dir eine Fülle interessanter Inhalte und im Veranstaltungskalender erfährst du wo die spannendsten E-Mobility Events stattfinden. Im Business Bereich finden sich die neusten Stellenangebote und ein B2B Forum. Verschiedene Support-Foren ergänzen diesen Bereich. 

    Interessiert? Trete unserer EV Community noch heute kostenlos bei! Zum Netzwerken, Austauschen und um informiert zu bleiben. Als Mitglied kannst du kommentieren und noch vieles mehr. 

     

  • Unsere Auswahl

    • Neuer Fiat 500e kommt optional einseitig mit Portaltür
      Interessantes Detail zum neuen Fiat 500e. Er kann optional auf der rechten Fahrzeugseite mit einer sogenannten Portaltür bestellt werden. Vorteile: Einfacheres Ein- und Aussteigen.
      Nachteile? Was meint ihr?
      • 0 Antworten
    • Routenplanung und Ladestationen finden mit Google Maps
      E-Automobilisten die unterwegs laden müssen sind auf verlässliche Ladeverzeichnisse angewiesen. Viele E-Fahrer verwenden Apps wie Plugshare, Chargemap oder die Datenbank von GoingElectric. Aber auch Google Maps wird immer besser. Wie gut, zeigen wir in diesem Beitrag.
       
      • 0 Antworten
    • Optionen Tesla Gebrauchtwagen Kauf und Verkauf
      Im Vergleich zu alteingesessenen Fahrzeugherstellern unterhält Tesla bei Neu- und Gebrauchtwagen ein etwas anderes Vertriebskonzept. Die dabei engere Bindung an die Marke resp. Tesla Stores hat ihre Vor- und Nachteile. Dieser Beitrag soll die verschiedenen Optionen beim Kauf und Verkauf von Tesla Gebrauchtwagen aufzeigen.
      • 0 Antworten
  • Community Blogs

    1. Tesla Ladestation Wallbox

      Tesla Ladestation Wallbox

      Wer einen Tesla kaufen möchte, sollte sich vor dem Fahrzeugkauf auch mit dem Kauf einer Ladestation auseinandersetzen. Denn wer Zuhause laden kann, hat den maximalen Komfort. Um das für die eigenen Bedürfnisse passende Produkt zu finden, sollte man sich ein paar wichtige Fragen stellen. Dieser Ratgeber hilft dabei Klarheit zu schaffen.

      Vielfahrer haben nicht unbedingt die gleichen Anforderungen an eine Ladestation wie Jemand, der wenig fährt. Manch einer möchte vielleicht auch ein Ladegerät, das er auf Reisen mitnehmen kann und für Eigenheimbesitzer kann das Laden mit einer Photovoltaik Anlage interessant sein. Schlussendlich spielen natürlich auch der Funktionsumfang und der Preis eine wichtige Rolle.

      Heidelberg Wallbox TeslaBeispiel einer Wallbox Installation – Bildquelle: Heidelberg

       

      Jetzt die passende Ladelösung finden

      Beantworte einfach die drei folgenden Fragen um herauszufinden welche Art von Ladestation für deine Anforderungen am besten geeignet ist.

       


      Phone

      Frage 1: Ist ein fest installiertes Wandladegerät oder eine mobile Ladestation besser geeignet?

      Manche Teslafahrer verwenden ihre Ladestation nicht nur Zuhause, sondern auch im Urlaub. Je nach Urlaubsziel und Gewohnheiten kann es sich lohnen ein Gerät zu kaufen, das man auch für unterwegs mitnehmen kann (zum Beispiel bei einer gemieteten Hütte mit Stromanschluss oder dem Ferienhaus).

      Eine fest installiertes und an die Wand geschraubtes Gerät hat hingegen den Vorteil, dass es meistens optisch "aufgeräumter" wirkt.

      Mobil oder fest installiert
      Ich bevorzuge ein mobiles Ladegerät, das ich einfach mitnehmen kann.
      Eine fest installierte Ladestation gefällt mir besser, da ich das Gerät nicht mitnehmen möchte.

      Frage 2: Muss das Fahrzeug in jedem Fall über Nacht voll geladen sein?

      Wie schätzt Du folgende Situation ein?

      Du kommst spät Abends um 23 Uhr mit einem sehr leeren Akku nach Hause. Du musst aber Morgens um 06:00 schon wieder raus und hast am nächsten Tag eine lange Fahrt vor dir. Wie wichtig ist es dir, dass Du in einer solchen Situation mit einem voll geladenen Akku losfahren kannst?

      Voll über Nacht
      Das ist mir egal. Wenn ich doch einmal in eine solche Situation kommen sollte, fahre ich am Morgen unterwegs einfach einen Supercharger an.
      Das ist mir wichtig. Das Fahrzeug sollte so schnell laden können, dass es auf jeden Fall immer nach sechs bis acht Stunden wieder voll geladen ist.

      Frage 3: Soll das Fahrzeug sehr oft oder eher selten an dieser Ladestation geladen werden?

      Nicht jede Ladestation eignet sich gleich gut für tägliches Laden. Aber für den seltenen Einsatz alle paar Wochen kann auch eine kostengünstigere Lösung durchaus ausreichend sein.

      a3_selten
      Ich werde hauptsächlich an anderen Orten auswärts laden (zum Beispiel am Arbeitsplatz oder unterwegs am Schnelllader/Supercharger). An dieser Ladestation werde ich nur gelegentlich bei Bedarf etwas Strom nachladen.
      Ich werde fast ausschliesslich nur mit dieser Ladestation meinen Tesla laden. Nur wenn ich ausnahmsweise auf Langstrecke unterwegs bin (mehr als 400 Km an einem Tag), lade ich auch unterwegs am Supercharger.


       

      Keba Tesla Ladestation WallboxBeispiel einer Wallbox Installation – Bildquelle: Keba

      Gesamten Artikel anzeigen

  • Links

  • Anstehende Termine

  • Neuste Beiträge

    • Hallo ihr Lieben,   ich hoffe das ist nicht zu sehr off-Topic. Ich bin Paulina und studiere den Mannheim Master in Management an der Universität Mannheim. Ein Elektroauto besitze ich noch nicht, allerdings entwickle ich mit meinem Team im Rahmen eines Projektes gerade eine App, die Euer Fahrerlebnis verbessern soll. Da wir alle keinen EV besitzen und auch niemanden persönlich kennen der eines besitzt, sind wir auf Eure Hilfe angewiesen.  Wir wären euch daher sehr dankbar, wenn ihr kurz 3-5 Minuten eurer Zeit opfern und diesen Fragebogen ausfüllen könntet. Das würde uns wirklich unglaublich weiterhelfen! https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIp ... sp=sf_link Vielen lieben Dank schonmal! Paulina    
    • Hallo,ich gönne meinem Twike eine größere und neuere Batterie und verkaufe daher meine gebrauchte noch funktionsfähige Batterie. LiIon-Technik!Meine alte Batterie ist nicht kaputt, aber "erschlafft." Sie ist von ca. 2011 oder 2012 (habe das Fahrzeug mitsamt Batterie gebraucht gekauft) und hatte ursprünglich 5x5,6 Ah Kapazität, die anfangs für 160 km Reichweite auf Landstraße mit Tempo 70 gereicht haben. Es sind jetzt noch ca. 22 Ah bzw. ca. 110 bis 120 km Reichweite bei Landstraßentempo möglich, die Batterie funktioniert ansonsten problemlos und unauffällig.Ich verkaufe nicht wegen der Reichweitenreduktion sondern weil die Temperatursteigerung beim schnellen Nachladen durch den altersbedingt zunehmenden Innenwiderstand zum Problem bei Langstrecken wird.Ideal also für Menschen, die mit ihrem Twike nur Kurzstrecken zurücklegen und gemütlich laden können. Auch wenn es natürlich ein Risiko bleibt wie sich eine alte Batterie verhält so schätze ich, dass die Batterie diesem Zweck noch einige Jahre gerecht werden kann und Twikefahrer gut zur Arbeit/Schule/Einkaufen/... bringen würde.Die letzte Batteriestatus-Auslesung in Rosenthal zeigte keine besonderen Auffälligkeiten.Verkauf auch in Teilen (3x 5,6 Ah und 2x 5,6 Ah) denkbar.Wann? Wo?Ich lasse mir die neue Batterie in der zweiten Dezemberwoche einbauen und brauche die alte Batterie bis dahin noch um regelmäßig zur Arbeit und abschließend einmal zur neuen Batterie zu fahren. Die alte Batterie ist also in der zweiten Dezemberwoche verfügbar (bei Fine mobile in Rosenthal) oder danach (in Berlin). An Orte, die auf dem Weg dazwischen liegen, kann ich sie vorbeibringen.Wieviel?Macht mir bis Dezember ein Angebot.Meine Vergleichsrechnung:Eine einzelne neue Batterie mit 9 Ah vom Hersteller kostet 4.400 € und schafft geschätzt 1500 Zyklen und bringt mit ihren 9 Ah ca. 40 km Reichweite. Insgesamt schafft die einzelne neue Batterie also 60.000 km für 4.400 €.Meine alte Batterie schafft geschätzt noch 400 Zyklen zu je 100 km (anfangs 110 km, dann 100, später 90 km) = 40.000 km. Ein berechneter passender Preis wären also 40000/60000*4400 € = 3000 €.
    • Informationen betr. ZEBRA von FZ-Sonick sind hier zugänglich ZEBRA MONITOR Manual-1.pdf
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      1.093
    • Am meisten Benutzer online
      346

    Neuester Benutzer
    paulina.sonntag
    Registriert
  • Unsere Clubs

Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

Externe Links

evmarket.online
OeKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Oekobranche
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.