Jump to content
facebook Login permanent deaktiviert. Bei Login Problemen, bitte mit der Passwort vergessen? - Funktion ein neues Passwort setzen. ×

Erfahrungen mit dem Peugeot e-208 nach 10000 km


Stefan

532 Aufrufe

Zeit für ein erstes Fazit. Hier erfährst du wie sich der Peugeot e-208 mit Jahrgang 01/2023 auf den ersten 10'000 km geschlagen hat.


Nachhaltig schön

Soviel vorweg: Der Wagen macht mir auch weiterhin viel Spaß beim Fahren und ich erfreue mich weiterhin ihn von innen und außen anzuschauen. Design ist generell Geschmackssache, aber für manche Autofahrer nicht ganz unwichtig um langfristig Freude an einem Fahrzeug zu haben. Insbesondere das Cockpit des e-208 ist sehr gelungen wie ich finde und wenn man dieses über Stunden anschauen muss, darf es schon etwas Schönes für das Auge sein. Auch von außen gibt es m.E. kaum etwas zu bemängeln, er ist und bleibt ein Auto "très chic". 

Fahrleistungen

Kurz: sehr ausbalanciert. Er bietet in seinem Einsatzbereich ausreichend Leistung ohne aber über-motorisiert zu sein. Der Komfort ist für einen Kleinwagen gut bis sehr gut, die Sitze sind auch auf langen Strecken angenehm. Viel Gutes gibt es auch zum Fahrwerk zu sagen. Es ist sehr ausgewogen und vor allem auf Überlandstraßen spielt es seine Vorteile voll aus. 

Moderater Verbrauch, aber...

Auf der Autobahn ab 100 km/h aufwärts ist der Verbrauch höher als bei den Klassenbesten. Wer also sehr viel Autobahn mit höheren Geschwindigkeiten fährt, wird ähnliche Verbräuche wie bei Kompakten oder Mittelklasselimousinen sehen, z.B. ID.3 oder Tesla Model 3. Je nach Akkutemperatur ist man da schnell bei Verbrauchswerten von 22-23 kWh/100km. Da ich aufgrund des starken Verkehraufkommens auf meiner typischen Strecke meist nicht über 80-100 km/h hinauskomme und eine sparsame Fahrweise bevorzuge, kann ich den Peugeot e-208 auch ohne Komforteinbusse selbst im Winter mit 15-16 kWh/100km bewegen.
Wer nicht groß auf den Verbrauch achtet, der müsste im Winter auf gleicher Strecke mit ca. 19 kkWh/100km rechnen. Im Sommer wären es ca. 15-16 kWh/100km. Wer sparsam fahren will, kann den Verbrauch im Sommer auch auf knapp unter 14 kWh/100km drücken - und dies ohne große Komforteinbussen machen zu müssen, d.h. mit Klimaanlage an.

 

⚡ Hinweis in eigener Sache: Bist du interessiert an E-Mobilität und Elektrofahrzeugen? Unsere unabhängige und werbefreie EV-Community ist technisch auf dem neusten Stand, optimiert für Mobilgeräte und sie kann individuell an deine Bedürfnisse angepasst werden. Damit du keine wichtigen Nachrichten verpasst! Wir legen zudem Wert auf einen freundlichen Umgangston. Bist du auch dabei? > Jetzt anmelden⚡

 

Zuverlässigkeit und technische Probleme

Das Gute vorweg: Unser kleiner Löwe hat uns nie im Stich gelassen und uns bislang immer ans Ziel gebracht. Allerdings gab es schon die eine oder andere Überraschung. Während eines Urlaubes in Slowenien wollte er sich nach abgeschlossenem Ladevorgang nicht mehr bewegen. Ob es die Meldung Systemfehler Elektroantrieb: Fahrzeug anhalten, siehe Bedienungsanleitung oder Systemfehler Elektroantrieb - bitte reparieren lassen war, bin ich mir nicht mehr sicher. Aber der Hotelier dem die Ladestation gehörte, hatte glücklicherweise den richtigen Tipp: Fahrzeug ausschalten, 12V Batterie abklemmen, etwas warten, und nochmals probieren. Dieser Vorfall ereignete sich nach ca. 4000 km. 

Bei rund 6500 km hat sich der linke Außenspiegel nicht mehr elektrisch einklappen lassen. Auch ein neues Anlernen half nichts. Unser Peugeot Händler hat den Spiegel dann auf Garantie komplett gewechselt. Seither funktioniert dieser einwandfrei. 

Bei rund 8000 km Laufleistung und sehr winterlichen Verhältnissen hatten wir während der Fahrt einen Leistungsabfall. Auf der Autobahn waren gerade noch ca. 100 km/h möglich. Nach ca. 1 Minute war alles wieder normal und die Leistung wieder voll da. Einzig die Schraubenschlüssel-Anzeige blieb uns erhalten. Am Ziel Wagen geparkt und nach ein paar Stunden wieder abgelassen, die Anzeige war weg. Auf dem Rückweg ebenfalls bei sehr winterlichen Verhältnissen, dasselbe Phänomen - diesmal allerdings in ausgeprägter Form. Kurz vor der Autobahnausfahrt Leistungsabfall, Ausfahrt genommen und beim Rotlicht angehalten. Meldung: Systemfehler Elektroantrieb - bitte reparieren lassen. Der Motor gab keine Leistung mehr ab. Nach dem kompletten Abschalten des Fahrzeuges und wieder Einschalten, konnten wir dann glücklicherweise wieder weiterfahren. Auch das Schraubenschlüssel-Symbol ging über Nacht wieder weg. Eine Diagnose beim Händler brachte keine weiteren Erkenntnisse. 

Bei 11'000 km hatten wir nochmals eine sehr ähnliche Situation. Es war ein kalter Wintermorgen und nach ca. 30 Minuten Fahrzeit wieder die Meldung: Systemfehler Elektroantrieb - bitte reparieren lassen.
Wir fuhren auf der Autobahn bei reduzierter Leistungsabgabe weiter. Als wir an einer Ausfahrt anhielten, wieder dasselbe Szenario: Keine Leistungsabgabe mehr. Nur das Aus-/Einschalten half um wieder weiterfahren zu können. 

Zu den obgenannten Fehlern gibt es u.a. einen Diskussionsbeitrag:

Fazit

Das ansprechende Design und der Fahr-Komfort machten bislang die technischen Kurz-Ausfälle wett. Mit dem nicht mehr ganz so modernen Infotainment System und der limitierten App-Funktionalität kann ich gut leben. Wer das Auto nicht regelmäßig auf der Langstrecke einsetzt, den werden diese Punkte kaum stören. Ich bin gespannt wie sich die nächsten 20'000 km anfühlen werden. Ich werde gerne wieder berichten.  

Bild: Aufladen in Frankreich an einem Tesla Supercharger. Mit dem gut ausgebauten Supercharger-Netz sind auch lange Strecken entspannt zu fahren. Aktuell ist es zudem auch einer der günstigsten Anbieter.

peugeot-e-208-tesla-frankreich-red.jpg

Photo: Zu zweit auf Reise. Das Gepäck für 10 Tage Urlaub passt in den Kofferraum. 

peugeot-e-208-gepaeck-frankreich-red.jpg

 

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Community Newsletter

    Nichts verpassen?
    Abonniere unseren Newsletter und werde Mitglied! Wir informieren regelmäßig (aber nicht extensiv) über neue Community Funktionen und empfohlene Themen und Inhalte. Noch unsicher? Hier findest du unser Newsletter Archiv.

     

    Ja, ich bin dabei!

Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.