Jump to content
facebook Login permanent deaktiviert. Bei Login Problemen, bitte mit der Passwort vergessen? - Funktion ein neues Passwort setzen. ×

Wo fährst du deinen Microlino und wie soll er dich in deinem Alltag begleiten?


Stefan

Empfohlene Beiträge

Auch wenn sich viele von uns noch etwas in Geduld üben müssen bis der Microlino vor der Türe steht, so können wir uns ja schon mal etwas die Zeit vertreiben und etwas in die Zukunft blicken. Wo wird deine Microlino unterwegs sein? In der Stadt, auf dem Arbeitsweg oder nimmst du ihn auch in die Ferien mit? 😉

Wo wird er dich im Alltag begleiten? Wir freuen uns auf eine kurze Vorstellung der zukünftigen Microlino Fahrer:innen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Unseren Microlino werde ich höchstwahrscheinlich nur am Wochenende sehen oder fahren dürfen; denn unter der Woche wird ihn meine Frau fahren, um in die Arbeit zu pendeln. - Und das ist unterhandeltet, glaube ich 😂😩💝😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen richtigen Zweck, wo er sich "rechnet" habe ich eigentlich nicht. Das Konzept und die Story begeistert halt.
Was mir gefällt: Meine Mutter erzählt, wenn sie ein Auto im Isettadesign sieht, wie mein Vater "damals" Anfang der 60er 
Jahre mit ihr vom Niederrhein nach Südtirol in Urlaub gefahren ist. Wow!

Meine Frau und ich fahren abends ab und zu (und bei der Hitze) 2,5 km zum anderen Ortsende an den Wald,
um dort mit dem Hund Gassi zu gehen. Ist halt kühler. Da ist der Microlino eine super Alternative für den Verbrenner.
Wichtiges Kriterium beim Mirco war also: Passt der Hund hinten rein 🐕 ?

Mein Arbeitsweg ist 83 km hin und zurück, eher viel über Autobahn. Ich bin es aber vom Langstrecken-Elektromotorradfahren
gewohnt, auch mal hinter LKWs herzufahren. Wenn es also mal regnet, freu ich mich mit Dach überm Kopf fahren zu können.
Bei einem Stammtisch hat mir einer gestern von seiner Tochter erzählt, die nun 18 ist, aber als Autonarr ab 16 einen Fiat 500
als Ellenator fuhr. Der ist auch auf etwa 90 km/h limitiert. Sie hat in den zwei Jahren 50.000 km runtergerissen!
Also: Geht doch! 😀

bearbeitet von UW4E
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Seit wir glückliche Besitzer eines microlino sind wird dieser immer dem Benziner vorgezogen. Für den Einkauf ist er geradezu perfekt, man hat viel Platz zum ein- und Aussteigen. Der Kofferraum ist sehr geräumig und noch kein so grosser Monatseinkauf ( Senioren-Tag bei der Migros mit 10% ) hat uns Probleme bereitet.

Ich wohne auf dem Land, für die verschiedenen Fahrten zur Post, zum Arzt, zum Wochenmarkt, oder zur nächsten Stadt (Langenthal, Burgdorf, Solothurn...) ist er einfach das richtige Fahrzeug. Mit dem Benziner hatte man für diese kurzen Strecken immer ein ungutes Gefühl. Das Fahrrad oder ein Moped ( auch Elektrisch ) war nie mein Ding. Ich fühlte mich zu unsicher und die Kälte und der Regen waren auch jeweils ein Hindernis...

Ich habe eine PV-Anlage selber installiert und kann nun mit sauberem, selbsterzeugtem "Sprit" und viel Spass rumkutschieren. Seit ich Pensioniert bin, wurde das Zweitauto überflüssig.

Aber nun mit dem microlino, welcher mit Motorrad-Kennzeichen eingelöst ist, ist es keine Kostenfrage mehr. Der Benziner ist aber noch wichtig, weil wir ein Pony-Hotel betreiben.  Für die diversen Arbeiten benötigen wir  Anhänger, welche nur mit einem SUV gescheit gezogen werden können. Seit wir den microlino besitzen wurde der Dacia nie mehr für kurze Strecken und Einkäufe verwendet...

Ich liebe das Fahren ohne die ewige schalterei mit dem 6-Gänger im Stadtverkehr. Es ist einfach so relax nur mit dem Gaspedal zu fahren, wie mit einem GoCart...die Bremse braucht man sehr wenig wenn man vorausschauend fahren kann. 

Die vielen interessanten Begegnungen und Gespräche die ich erfahren durfte weil das Fahrzeug die Menschen anlächelt und erfreut, einfach super!

Ein Tolles Erlebnis war das microlinotreffen in Zürich, zu welchem ich wegen der Distanz ein Tag vorher anreiste. Nach der Rundfahrt dem See entlang nach Zürich und mit dem Schiff zurück nach Meilen dauerte das aufladen bis gegen 20:00 Uhr. Für mich ein Grund die Nacht in Meilen zu verbringen. Wim Ouboter erlaubt mir in den "Heiligen" Hallen von micro zu übernachten.

Was für eine tolle Geste!   🥰  Ein unvergessliches Erlebnis.

Am nächsten Tag genoss ich die gemütliche Heimfahrt mit Umwegen übers Land Richtung Luzern und kam erst gegen Abend zufrieden und mit vielen eindrücken sicher zu Hause an. 

In einigen Tagen fahren wir Pioniere mit dem Car von Zürich nach Turin. Mein Bruder wird mich begleiten um gemeinsam mit den vielen anderen "Verrückten" das Werk und das Fahrzeugmuseum anzuschauen. 

Es war die richtige Entscheidung, damals im Sommer 2022 als ich mich entschloss ein Pioneer zu werden. Den Mut ein Fahrzeug zu kaufen, von einer Firma welche noch nie Autos gebaut hat,hat sich zu 100% ausbezahlt.

Die diversen Problemchen, sind halb so schlimm. Die drei Ouboter haben den microlino auf die Strasse gebracht, und das soll zuerst Jemand nachmachen. 

Langer Rede kurzer Sinn:  Ich bin Happy ein "NOT A CAR" zu besitzen.

Ich wünsche allen Besitzern des microlino gute Fahrt und viel tolle Momente.

"microlinopioneer" 

einige Impressionen:IMG_01703.thumb.jpg.524c318091ee480255e45b399fb92119.jpg

image.thumb.jpeg.52a9e902a25d008c70e863589bf01b33.jpegimage.thumb.jpeg.f68cb0eb9fcfb3d562e5486398c81439.jpegimage.thumb.jpeg.f70e2c1fc4aadd34c93031e04cd70d93.jpeg

 

 

 

 

 

 

230624_Microlinotreffen2023_CRE_7600.jpg

bearbeitet von begi_microlino_Pioneer
  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.