Jump to content
facebook Login permanent deaktiviert. Bei Login Problemen, bitte mit der Passwort vergessen? - Funktion ein neues Passwort setzen. ×

Die Microlino Forum Community stellt sich vor! Bist du auch dabei?


Stefan

4.672 Aufrufe

Schon jetzt ist klar, das Jahr 2022 wird für Leichtelektromobile ein gutes Jahr. Nach längerer Pause rollt mit dem Microlino endlich wieder ein neues Elektrofahrzeug in der L7e Kategorie an den Start.

Eine Community für den Microlino

Der Microlino erfreut sich seit seiner Vorstellung im Jahre 2016 einer großen Beliebtheit. Zwischenzeitlich sollen schon über 24’000 Reservationen eingegangen sein. Als langjähriger Unterstützer von Leichtelektrofahrzeugen und effizienter batterieelektrischer Antriebe freut es mich und die elektroauto.community umso mehr, wenn mit der Markteinführung die ersten Microlino Fahrer:innen unser Microlino Forum beleben. Mit Bestimmtheit wird es viele interessante Themen und Fragen geben über die sich Fahrer:innen und Interessenten untereinander austauschen möchten.

Unser Microlino Forum ist kein offizielles Forum des Herstellers. Wenn wir jedoch Interessenten und Fahrer:innen Fragen beantworten und Unterstützung bieten können, und damit den Hersteller etwas entlasten und unterstützen können, so machen wir das gerne. 

Mein Ansporn: Ich finde, viele Fahrzeuge sind heute für ihren Zweck überdimensioniert. Kleinere und effiziente Fahrzeuge empfinde ich daher oftmals als interessanter und passender. Der Microlino wird daher mit Sicherheit auch weiterhin mein Interesse erwecken und ich werde die Microlino Community wo ich kann gerne unterstützen und auch weiterentwickeln. (Unten: Screenshot des Microlino Forum)

screenshot-micronlino-forum-community-1000x663.png


Wieso kein eigenes Microlino Forum?
Der Betrieb einer Online Community braucht Zeit und Ressourcen. Mit der elektroauto.community haben wir bereits eine top-moderne Community Plattform welche die vielfältigen Anforderungen an ein Forum für den Austausch bereits sehr gut erfüllt. Auch ist diese beliebig ausbaubar und weitere Microlino Unterforen können bei Bedarf jederzeit hinzugefügt werden. Mitgliedern bietet sich zudem die Möglichkeit sich unkompliziert in anderen Bereichen der Elektromobilität auszutauschen. 

Microlino – this is not a car!
...so der Hersteller. Das ist natürlich richtig, denn als Fahrzeug der Leichtkraftfahrzeugklasse L7e ordnet sich ein Microlino zwischen herkömmlichem PKW und motorisiertes Zweirad ein. Ist daher die elektroauto.community nicht eher für „richtige“ Elektroautos?

Auf den ersten Blick könnte man das meinen. Allerdings sehen wir den Begriff „Elektroauto“ nicht so eng wie der Gesetzgeber. Und zugegeben: Wenn passendere Domainnamen verfügbar gewesen wären, so müssten wir uns diese Frage evtl. nicht stellen. Da für Elektrofahrzeuge Leichtbau und Effizienzjedoch eine wichtige Rolle einnehmen, so sehen wir gerade auch den L7e-Bereich als zentrales Element unserer EV-Community. Also bitte gerne mehr davon!


Top Funktionen für das Microlino Forum

Das Forum für den Microlino wird von den gleichen Funktionalitäten profitieren wie andere Community-Bereiche. Zu Beginn werden wir mit einem einzigen Forum starten um die Themen nicht allzu sehr zu zerstreuen. Bei zunehmenden Aktivitäten können dann jederzeit Unterforen, z.B. für Batterie & Antrieb, Infotainment & Bedienung und z.B. Ausstattung o.ä. hinzugefügt werden. Wie du die Community bequem und effizient nutzen kannst, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst: Die Top 5 Community Funktionen die du kennen solltest 

Wo fährst du deinen Microlino und wie soll er dich in deinem Alltag begleiten?

Schreibe es uns im neuen Microlino Forum. Du bist noch nicht Mitglied? Erstelle jetzt einen kostenlosen Mitglieder Account und schreibe Kommentare, Beiträge und u.v.m. See you there! 👋

bearbeitet von Stefan
Update

17 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das Einzige worüber wir uns unterhalten können ist doch: WANN kommt er denn nun endlich. Seit vielen Jahren warte ich auf das Ding. Es gibt nur zwei Konstanten hier: 

a) seeeeeehr spärliche Kommunikation. Vielleicht zweimal pro Jahr ein Update für die angehenden Kunden. WTF!?
b) immer wieder verschieben. Wieder ein Grund warum es länger geht, nochmals, wieder ist was...

Daher: bitte mal informieren ob das Teil nun irgendwann mal kommt oder nicht.  Und bitte mehr Updates. Mind. 1x pro Monat, andere schaffen das ja auch. Lieber eine Info, dass es schon wieder nicht geklappt halt als keine Info, das nervt einfach gewaltig. 

Merci. 

Link zu diesem Kommentar

Danke für deinen Kommentar. Ich kann die Enttäuschung verstehen! Es lief auf der Timeline vieles nicht nach Wunsch. Zuerst die Verzögerungen wegen Artega, dann Corona und jetzt vermutlich weitere Unsicherheiten wegen dem Krieg in der Ukraine. Ich bin sicher, Microlino würde bereits liefern wenn diese externen Faktoren nicht wären. 

Bei der Kommunikation gibt es verschiedene Herangehensweisen. Uniti oder Sono Motors (in den Anfangsjahren) haben meines Erachtens eher überkommuniziert und mussten ihre Ziele immer wieder der Entwicklung anpassen. Die e.GO Mobile, Twike oder eben Microlino sind bezgl. Kommunikation eher zurückhaltender, dafür für mein Empfinden solider, d.h. realistischer. Insgesamt gefällt mir Letzteres besser.

Die Kommunikationstrategie ist sicher auch teilweise von der Art der Projektfinanzierung abhängig. Wer noch Investoren suchen muss, wird meist intensiver kommunizieren.

Ich weiss es ist kaum ein Trost, aber auch andere kämpfen (Sono, VW, Renault) oder kämpften (z.B. Tesla) mit solchen Situationen.
Immerhin, man scheint bei Microlino kurz vor der Ziellinie. Das grosse Warten dürfte also hoffentlich bald vorbei sein.

Link zu diesem Kommentar

Das teile ich überhaupt nicht. Mit überkommunizieren meinst Du vermutlich Aussagen machen die man dann revidieren muss weil man sie nicht einhalten kann. Das blaue vom Himmel versprechen etc. Leider wurde genau das für den Microlino ständig gemacht und die Korrektur kam immer viel zu spät. 

Beispiel: meine letzte Info die ich bekomme habe ist, dass im Februar der Konfigurator, der angeblich schon fast fertig war im Januar, endlich aufgeschaltet würde. Das ist die letzte Info. Jetzt ist fast April und ich muss mich jeden Tag fragen ob ich es einfach die Mail mit meiner Einladung übersehen habe oder nicht. Das liegt ganz alleine daran, dass die Ouboter lieber an der ZHAW oder ähnlichen Orten sich präsentieren statt ihre Fans transparent zu informieren und mitzuteilen was Sache ist. Was soll ich denn davon halten, dass die letzte Info schon über einem Monat überfällig ist? Ist dann langsam wie bei Unity, da gabs auch plötzlich keine Infos mehr, und dann - naja…

Ich zweifle mittlerweile ganz stark daran, dass der Microlino je fertiggestellt wird oder ob die vorgestellten Prototypen tatsächlich die Marktreife haben wie da erzählt wurde. Dieses Misstrauen kommt ganz alleine von der fehlenden Transparenz und Kommunikation. 

Dass die Situation schwierig wissen alle. Und Pläne sind bekanntlich da damit sich korrigiert werden können. Aber mitteilen muss man die Korrektur schon, alles andere ist einfach Verarsche. 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb gelasma:

Das teile ich überhaupt nicht. Mit überkommunizieren meinst Du vermutlich Aussagen machen die man dann revidieren muss weil man sie nicht einhalten kann. Das blaue vom Himmel versprechen etc. Leider wurde genau das für den Microlino ständig gemacht und die Korrektur kam immer viel zu spät.

Unter anderem, ja. Damit meine ich aber auch Projektionen und Visionen was die kommenden Jahre noch so alles kommen könnte. Gerade Uniti war diesbezüglich immer sehr kommunikativ. Leider blieb es dabei meistens nur bei Businessplänen und Ideen. Auch Microlino hatte Pläne und Expansionsideen kommuniziert. Wäre da die leidige Sache mit Artega nicht gewesen, so habe ich den Eindruck, wäre vieles anders gekommen. 

Die Sache hat aber auch was Gutes. Der Microlino 2.0 dürfte technisch deutlich ausgereifter sein. Dazu kommen die Fahrzeuge aus eigener Produktion was sich langfristig (qualitativ & kostentechnisch) auszahlen dürfte. Mir ist bewusst, dies ist u.a. das Bauchgefühl das sich hier bei mir meldet da ich den Microlino 2.0 selber auch noch nicht begutachten konnte. Aber die verfügbaren technischen Informationen, mein technisches Verständnis und mein Bauchgefühl sagen mir: Das wird technisch eine feine Sache.

Ja, das Warten ist eine bittere Pille für alle. Aber ich bleibe zuversichtlich. Es kommt schlussendlich gut! 

Link zu diesem Kommentar

Es scheint Du hast Insider Informationen. Die spärlichen Informationen die einem als Normalsterblicher zur Verfügung stehen deuten darauf hin, dass der Microlino genau wie Uniti einfach sang und klanglos verschwindet und nie das Licht der Welt erblickt. Die Version 1 konnte man wenigstens anschauen im Store, jetzt nichts, nada. Heisse Luft. 

Was gibt es sonst für eine Motivation für eine Firma seine Kunden im Dunkeln sitzen zu lassen? 

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen. Ja, der Eindruck betreffend Insider Informationen könnte entstehen. Aber ich kann dir versichern, ich habe keinen heissen Draht zum Hersteller. Ich verfolge die Entwicklung der verschiedenen Start-Ups und Emobilität schon seit vielen Jahren aus Interesse an der Sache. Einen Teil der Informationen habe ich auch aus der Microlino Gruppe auf Facebook. 

Ich sehe es weniger problematisch und kann mir nicht vorstellen, dass es wie bei Uniti endet. Die Basis ist eine andere und Microlino hat im Hintergrund die Micro Mobility Systems AG. Dazu kommt, mit Partner CECOMP wurde die Microlino Italia gegründet. Diese wird für die Produktion des Microlino verantwortlich sein. Das sieht für mich alles sehr solide aus. 
https://microlino-car.com/de/news/production-update-2022
Video Sneak Peek Produktionslinie:

Dass es den Microlino 2.0 auch wirklich gibt, konnten die Besucher der IAA 2021 sehen. 
https://microlino-car.com/de/news/microlino-2.0-series-version-new-editions

Ich denke die ersten Modelle werden schon sehr bald in den Micro Stores zu sehen sein. 

Aus meiner Sicht wurde über Wesentliches zu gegebener Zeit jeweils kommuniziert. Ich kann aber verstehen, dass sich manche mehr Informationen gewünscht hätten. Ich hoffe ich kann mit Hilfe der Microlino Community einen positiven Beitrag zum Informationsfluss leisten!

Link zu diesem Kommentar

Zu eigenes Forum:
Ich habe mir vor Jahren den Namen www.microlino-forum.ch reserviert. Nach dem Vorbild des Twizyforums habe ich mit dem Aufbau des Microlino-Forum begonnen.
Ich werde meine Beiträge dort veröffentlichen.

Warum nicht hier? In deinem Forum?
Stefan, ich schätze deine Arbeit in diesem Forum sehr. Du bringst die neusten Infos, Trends, ... Und das nicht nur auf eine Marke bezogen. 
Für meine (persönlichen) Begriffe ist es hier aber zu verzettelt. Bis ich meine für mich interessanten Infos gefunden habe, dauert es zu lange. Ich wünsche es mir einfach nur "einfach". Aber das ist meine persönliche Meinung.

 

Zu Microlino:
"Geduld bringt Rosen". Ich sehe es wie Stefan. Zuerst machte eine deutsche Firma einen Strich durch meine "Bestell"-rechnung. Dann kam das ganze, wirtschaftliche Chaos mit/wegen/durch Corona und deren Folgen. Und jetzt noch der Krieg. Die Kommunikation hätte sicher Verbesserungspotential gehabt. Man musste sich einfach die Infos aktiv (Email/Social Media) holen, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.
Ich freue mich aber schon auf den Moment, wo ein Email mit der Meldung "Konfigurator ist nun zugänglich" bei mir landet.

  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Danke @Sunneraindler für deinen Kommentar und die Rückmeldung. Ein eigenes Forum für eine Marke oder Modell hat natürlich immer seinen Reiz und ich wünsche dir viel Erfolg und Freude als Admin deines Forums. Falls du es dir doch anders überlegst, bist du auch hier natürlich jederzeit willkommen. 

Den Punkt mit dem "verzetteln" nehme ich gerne auf. Bei themenübergreifenden Foren ist es tatsächlich eine Herausforderung eine einfache Struktur beibehalten zu können. Eine erste Vereinfachung der Foren-Struktur habe ich letzte Woche vorgenommen. Aber ich denke es geht noch mehr. 

  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Folgende Nachricht habe ich am 11.3. auf meine Nachfrage beim Micro-Support erhalten:

 

“[…] 

Die Produktion ist angelaufen und wir werden die ersten Fahrzeuge im Mai in der Schweiz ausliefern können. 
Ab April werden wir auch die ersten Testfahrten durchführen.
 
In den nächsten Wochen werden wir auch den Konfigurator aufschalten. 
Offengestanden ist der Konfigurator bereits seit Anfang Jahr «ready». 

Wir haben ihn noch nicht aufgeschaltet, weil leider zu Beginn dieses Jahres einige Lieferanten Preiserhöhungen durchsetzen wollten.

Wir wollen uns aber nicht unter Druck setzen lassen und diese Preiserhöhungen möglichst minimieren.

Doch erst, wenn abschliessend verhandelt ist, können wir auch den Konfigurator aufschalten, da wir auf Basis davon die finalen Preise festlegen müssen.

Es wird aber nicht mehr lange dauern, bis dieser aufgeschalten wird.

 
 
Ich hoffe ich konnte somit alle deine Fragen klären. Bei weiteren Anliegen, zögere nicht uns zu kontaktieren.
 
Freundliche Grüsse
Dein Microlino Team „“
 
 
Link zu diesem Kommentar
Zitat

Es wird aber nicht mehr lange dauern, bis dieser aufgeschalten wird.

🤞

bearbeitet von gelasma
Link zu diesem Kommentar

Ich bin inzwischen relativ vorsichtig geworden und kann Teile aus dieser Antwort auf meine Support-Anfrage nicht ganz glauben. Sie schreiben ja eigentlich, dass die Produktion angelaufen sei. Und das ist Ihnen nicht mal eine Presse-Erklärung wert? Das Ganze ist mittlerweile auch schon wieder fast drei Wochen her.

Die Abstände zwischen den publizierten Neuigkeiten werden immer größer und der Krieg in Europa wird die Zulieferlage auch nicht erleichtern. Wetten würde ich im Moment auf eine tatsächliche Realisierung des Projekts nicht mehr, auch wenn ich mir es ganz stark wünsche.

immerhin war die Antwort-Zeit des Supports extrem schnell und auch etwas individualisiert (nicht nur fertige Textbausteine).

Link zu diesem Kommentar

Die Zeit vergeht, wieder sind Wochen vorbei mit Reload auf der Microlino Seite ohne Effekt. Das "Support Mail" von Microlino ist offensichtlich BS. 

"Im Mai erste Fahrzeuge ausliefern...." haha, die Mail war wohl ein verfrühter April-Scherz – oder haben sie etwa Mai 2023 gemeint?

Link zu diesem Kommentar

Ganz so drastisch sehe ich es nicht. Gemäss Aussage von Microlino soll es demnächst wieder eine Info zum aktuellen Stand geben. Was gemäss Microlino aktuell Bauchschmerzen bereitet sind die Lieferketten, sowohl Lieferzeiten, als auch die Preise. Auch wenn natürlich sehr erschwerend und schade, so ist Microlino in guter Gesellschaft. Bislang mussten viele Hersteller einen Bestellstop verhängen. Wie bei Microlino geht es um Lieferketten und gestiegende Preise. 

Solange es noch keine Lieferverträge zwischen Hersteller und Kunden gibt, bleibt nur die Hoffnung, dass sich die Situation entspannt. Eine Verpflichtung seitens des Herstellers gibt es nicht. Und oftmals wird auch vergessen, der Hersteller selbst würde ja auch liebend gerne liefern. Insofern kann man nur die Daumen drücken... 😉

Zur Vorstellung der Microlino Community habe ich zwischenzeitlich auch ein Thema im Microlino Forum selbst eröffnet. 

Gerna kann dort oder in anderen passenden Beiträgen über den Marktstart und die Ankündigungen diskutiert werden. Z.B. hier: 

 

Link zu diesem Kommentar

Stefan, das ist nicht der Punkt. Das Problem ist die fehlende Kommunikation.

Wenn ich weiss, dass ich die nächsten zwei Monate das Thema vergessen kann wegen Lieferketten, Corona und whatever, dann ist das für mich besser als jeden Tag zu warten und zu hoffen denn "sie haben gesagt es kommt bald". Aber es kommt eben nicht. 

Warum gibt es erst "demnächst" ein Update und nicht sofort? Also, ich meine es ist ja nicht so schwierig ein paar Sätze zu schreiben, es braucht kein Dronenflug über eine Produktionsanlage zu sein, ehrliche Worte würden bereits ausreichen. Wie gesagt: das letzte offizielle Update ist, dass der Konfigurator im Februar online geht. Das ist doch keine Kommunikation dann einfach nichts mehr zu sagen.

Erinnert mich an meinen Sohn, der steckt auch seinen Kopf unter die Decke wenn es ein Problem gibt und denkt damit ist das Problem weg. 

  • Sehe ich auch so 1
Link zu diesem Kommentar

Ich sehe den Punkt. Und da gebe ich dir auch recht, die Kommunikation weist hier eine Lücke auf. Zwar kam es in der Facebook Gruppe regelmässig zu Wortmeldungen, aber da nicht alle auf auf FB sind (was ich gut finde und darum gibt es diese Community 😉) wäre der Weg über einen Newsletter meiner Meinung nach passender.

 

Link zu diesem Kommentar

Sicherlich hat euch folgendes Mail heute auch erreicht:

“ 

Hey Matthias,

Mit diesem Email möchten wir dir ein Update über den aktuellen Stand der Markteinführung des Microlino geben.

Zunächst einmal haben wir große Fortschritte beim Aufbau der ersten Microlino-Fabrik gemacht und mit der Produktion der ersten Einheiten auf unserer Montagelinie in Turin begonnen. Wir produzieren bereits seit einigen Wochen Vorserienfahrzeuge auf der Linie und machen damit die letzten Tests, bevor auch erste Kundenfahrzeuge produziert werden.
Bereits vor Monaten haben wir alle Zulassungstests bestanden und sind mit der Perfomance des Microlino äußerst zufrieden, insbesondere im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Kategorie. Endlich ist der Microlino das, was wir uns als Ziel gesteckt haben: das erste Lifestyle-Fahrzeug in dieser Kategorie zu sein!

Um dir einen Blick hinter die Kulissen unserer Produktion zu geben, findest du hier ein Zeitraffervideo vom Aufbau unserer ersten Microlino-Fabrik:

 

Was uns aber wirklich zu schaffen macht, ist die Lieferkette. Im Grunde genommen hat es eine solche Situation in den globalen Lieferketten in diesem Jahrhundert noch nie gegeben. Wir sind jede Woche von erneuten Verspätungen betroffen, oft auch kleine Komponenten von Unterlieferanten, die eine verlässliche Planung schlicht unmöglich machen.

Aber es geht nicht nur um die Verfügbarkeit von Bauteilen. Auch die Preise für Rohstoffe, elektronische Bauteile und Batterien sind im Jahr 2021 und erst recht in den letzten Monaten wegen des Krieges massiv gestiegen. Um einige Beispiele zu nennen:
 

  • Die Preise für Stahl und Aluminium haben sich verdoppelt
  • Kupferpreise haben sich verdreifacht
  • Nickel - das wichtigste Material für Batterien hat sich verdreifacht 
  • Die Energiepreise, die praktisch alle Herstellungsprozesse beeinflussen, haben sich mehr als verdoppelt
  • Alle elektronischen Komponenten sind teurer geworden, bei einigen sind die Preise regelrecht explodiert 

Selbst Tesla musst den Basispreis des Model 3 um rund 10'000 USD anheben.

Natürlich tun wir unser Bestes, um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Doch sind die Steigerungen so hoch, dass auch wir einen Teil der erhöhten Kosten an Konsumenten weitergeben müssen. Um wertvolle Zeit in den finalen Verhandlungen zu gewinnen und die Preiserhöhung zu minimieren, werden wir vorerst den Start des Konfigurators verschieben.

Weitere Informationen darüber, wann und wo wir mit Testfahrten beginnen werden, sowie über Lieferzeiten etc. folgen in Kürze.

Vielen Dank für dein Verständnis und frohe Ostern,

Wim, Oliver & Merlin“

Link zu diesem Kommentar

Ja die Nachricht ist angekommen, und die Hoffnung bleibt dass es bald losgeht. Wäre schön demnächst die ersten Microlino auf der Straße zu sehen. Reserviert hatte ich im April 2016, und meine Vorfreude auf den Microlino ist immer noch genau so hoch wie damals. 😉

Und inzwischen gibt es auch noch mehr gute Gründe ein kleines ressourcenschonendes Fahrzeug mit niedrigem Energieverbrauch zu fahren. Go Microlino Go 👍😄

  • Sehe ich auch so 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Community Newsletter

    Nichts verpassen?
    Abonniere unseren Newsletter und werde Mitglied! Wir informieren regelmäßig (aber nicht extensiv) über neue Community Funktionen und empfohlene Themen und Inhalte. Noch unsicher? Hier findest du unser Newsletter Archiv.

     

    Ja, ich bin dabei!

Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.