Jump to content

Sono Motors setzt auf LFP-Akkus - Sion Batterie neu mit 54 kWh


Empfohlene Beiträge

Sono Motors kündigte heute per E-Mail bezüglich der im Sion verbauten Antriebsbatterie einen Strategiewechsel an. Der bislang angekündigte und auf NMC-Technologie basierende 35 kWh Akku wird neu durch einen 54 kWh großen Lithium Eisenphosphat - LiFePO4, auch "LFP- oder LEP Akku" genannt, ersetzt. 

In Kürze
- Die neuen LFP-Batterie (Lithium Eisenphosphat - LiFePO4) kommt ohne Kobalt aus
- Lange Lebensdauer durch gute Zyklenfestigkeit

Damit steigt die Reichweite des Sion auf bis zu 305 km. Da sich die Serienfertigung des Sion aber hinzieht und erst für 2023 erwartet wird, ist ein "Batterie-Upgrade" durchaus sinnvoll. Auch weil für viele potentielle Sion-Interessenten die 35 kWh Variante bereits schon zu Beginn als zu klein und einschränkend wahrgenommen wurde. Sono Motors nutzt nun die verlängerte Entwicklungszeit geschickt, um mit dem Wechsel einen Mehrwert zu schaffen. 

Alternativ wäre es natürlich auch möglich gewesen, beim NMC Akkumulator (steht für Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt-Oxid) zu bleiben. Bei gleicher Baugröße wären damit durchaus Kapazitäten von gegen 70 kWh möglich gewesen. Wie auch Tesla bei seinen in China gebauten SR-Modellen, hat sich nun auch Sono für den LFP-Akku entschieden. Dieser passt gut zum Car-Sharing Konzept des Sion und mit den 54 kWh Kapazität bewegt sich die Akkugröße in einer Größenordnung die für die Mehrzahl der Nutzer*innen gut ausreichend ist. Ist die Energiedichte und Reichweite nicht oberste Maxime bei einem Elektroauto, so gibt es durchaus gute Gründe für LFP-Zellen. 

Nachfolgend einige Vorteile
- Sicherheit - thermisches Durchgehen ist praktisch ausgeschlossen
- Hohe Zyklenfestigkeit
- Gute Leistungsdichte (Dauerströme von 20C)
- Bessere Umweltverträglichkeit*
* ein Anbieter von NMC-Akkus stellt hier die Vorteile gegenüber der LFP-Chemie vor 

Nachteile
- Tiefere Nennspannung
- Tiefere Energiedichte. Die letzten Jahre wurden jedoch gute Fortschritte erzielt. Aktuell sind Zellen mit 210Wh/kg möglich (Quelle)
- Aufgrund des flachen Ladeverlaufs ist die Bestimmung des Ladezustandes erschwert

Fazit
Die aktuelle zügige Weiterentwicklung der Zell-Chemien, insbesondere der LFP-Zellen, ermöglicht Sono Motors die vermutlich kostengünstige Erhöhung der Batteriekapazität. Gleichzeitig passen die mit den LFP-Zellen einhergehenden Vorteile gut zum Gesamtkonzept des Sion. 

Wie schätzt du das "Upgrade" ein? Welche Fragen bleiben für dich offen?

frm-oem_sono-motors-sion-mountain-pass-sunrise-sky-1000x667.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Stefan:

Sono Motors kündigte heute per E-Mail bezüglich der im Sion verbauten Antriebsbatterie einen Strategiewechsel an. Der bislang angekündigte und auf NMC-Technologie basierende 35 kWh Akku wird neu durch einen 54 kWh großen Lithium Eisenphosphat - LiFePO4, auch "LFP- oder LEP Akku" genannt, ersetzt. 

In Kürze
- Die neuen LFP-Batterie (Lithium Eisenphosphat - LiFePO4) kommt ohne Kobalt aus
- Lange Lebensdauer durch gute Zyklenfestigkeit

Damit steigt die Reichweite des Sion auf bis zu 305 km. Da sich die Serienfertigung des Sion aber hinzieht und erst für 2023 erwartet wird, ist ein "Batterie-Upgrade" durchaus sinnvoll. Auch weil für viele potentielle Sion-Interessenten die 35 kWh Variante bereits schon zu Beginn als zu klein und einschränkend wahrgenommen wurde. Sono Motors nutzt nun die verlängerte Entwicklungszeit geschickt, um mit dem Wechsel einen Mehrwert zu schaffen. 

Alternativ wäre es natürlich auch möglich gewesen, beim NMC Akkumulator (steht für Lithium-Nickel-Mangan-Cobalt-Oxid) zu bleiben. Bei gleicher Baugröße wären damit durchaus Kapazitäten von gegen 70 kWh möglich gewesen. Wie auch Tesla bei seinen in China gebauten SR-Modellen, hat sich nun auch Sono für den LFP-Akku entschieden. Dieser passt gut zum Car-Sharing Konzept des Sion und mit den 54 kWh Kapazität bewegt sich die Akkugröße in einer Größenordnung die für die Mehrzahl der Nutzer*innen gut ausreichend ist. Ist die Energiedichte und Reichweite nicht oberste Maxime bei einem Elektroauto, so gibt es durchaus gute Gründe für LFP-Zellen. 

Nachfolgend einige Vorteile
- Sicherheit - thermisches Durchgehen ist praktisch ausgeschlossen
- Hohe Zyklenfestigkeit
- Gute Leistungsdichte (Dauerströme von 20C)
- Bessere Umweltverträglichkeit*
* ein Anbieter von NMC-Akkus stellt hier die Vorteile gegenüber der LFP-Chemie vor 

Nachteile
- Tiefere Nennspannung
- Tiefere Energiedichte. Die letzten Jahre wurden jedoch gute Fortschritte erzielt. Aktuell sind Zellen mit 210Wh/kg möglich (Quelle)
- Aufgrund des flachen Ladeverlaufs ist die Bestimmung des Ladezustandes erschwert

Fazit
Die aktuelle zügige Weiterentwicklung der Zell-Chemien, insbesondere der LFP-Zellen, ermöglicht Sono Motors die vermutlich kostengünstige Erhöhung der Batteriekapazität. Gleichzeitig passen die mit den LFP-Zellen einhergehenden Vorteile gut zum Gesamtkonzept des Sion. 

Wie schätzt du das "Upgrade" ein? Welche Fragen bleiben für dich offen?

frm-oem_sono-motors-sion-mountain-pass-sunrise-sky-1000x667.jpg

Wann ist das Fahrzeug endlich lieferbar??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und willkommen in der EV Community. 

Sono Motors plant die Produktion des Sion 2023 zu beginnen. 
https://sonomotors.com/en/state-of-development/

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Und ja, der Beginn der Produktion wurde ja schon mehrmals verschoben. Aber es tut sich etwas und man kommt vorwärts, wenn auch langsamer als ursprünglich geplant und von Kauf-Interessenten erhofft. 

Wir werden hier das Projekt auf alle Fälle gerne weiterverfolgen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
Am 24.6.2021 um 20:29 schrieb Stefan:

Nachteile

 

und da wäre noch das höhere Leergewicht von über 1,7 t, der höhere Verbrauch von jetzt 17,7 kWh/100 km (54/3,05, im Faktsheet steht 16) und die Anhängelast soll auch weniger werden. Um wieviel steht noch nicht fest. Nebenbei wird er dann auch aus Sicherheitsgründen 20 cm länger. Insgesamt ist das nicht so mein Traumpaket.

https://sonomotors.com/site/assets/files/1621/sono-motors-information-sheet-20210623-de.pdf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.