Jump to content
pastii

2 Standard Solarpanels = 12kkm fürs Twike

Empfohlene Beiträge

Letzten Sommer konnte ich eine 600km Fahrt durch den Schweizer Alpenbogen machen. Mein Ziel war es die Energie dafür durch mitgeführte Solarpanels (flexible=leicht) selber zu erzeugen. Der Solargenerator sollte nur die Parkfläche des Twikes beanspruchen, und für die Fahrt natürlich zerleg- und demontierbar sein.

Das hat grundsätzlich sehr gut funktioniert, und es war ein tolles Gefühl mit seinem eigenen Strom diese eindrückliche Reise zu machen.

TwikeEuthal2.thumb.jpg.8f6f029064616994792cb2204631f29a.jpg

Leider musste ich  gegen Ende der Fahrt feststellen, dass die vielen Stunden im Wind in Andermatt oder im Wallis die flexibelen Solarpanels ordentlich an Wirkungsgrad verlieren liessen. Wenn ich am Anfang unter idealen Bedingungen ca mit knapp 400 Watt laden konnte, so blieben davon am Schluss nur noch  200 Watt übrig. Ich denke das Flattern im Wind hat in den Zellen zu Mikrorissen geführt und so den Ri ansteigen lassen.

So oder so war ich nun vom Virus Solaris infisziert, und habe mir für zu Hause 2 Monokristalin-Panels mit nominell je 300 Watt auf's Dach gebaut.

SolarAufDach2.jpg.2b877d32102b6a772331f0f6a3ecb893.jpg 

Diese 2 Panels erzeugen übers Jahr genügend Strom für meine 12'000 km, die ich durchschnittlich fahre. Schon jetzt im Februar reicht die Produktion für mein Twike. In den sonnigeren Monaten hoffe ich auch meiner Frau für ihr Twike etwas Solarstrom abgeben zu können:-) Das ganz funktioniert vor allem darum so toll, weil ich mir meine eigene Sonnen-Tankstelle gebaut habe.

Da meine Twikes schon lange mit Lifepo's unterwegs sind, sind die ersten Akkupakete in die Jahre gekommen. Als Zwischenspecher für meinen Solarstrom haben sie nun einen tollen "Rentner-Job"

Solartankstelle2.jpg.3280db82044be0321eebe91eaa707982.jpg

Ich fahre meine Twike mit 7 mal 16s (48V) Blöcken. Diese Blöcke können nun ihren "Ruhestandsjob" in Parallelschaltung stemmen. Auf dem Bild sieht man gute 75 Twike-Km, die auf ihren Abruf warten.

So kann ich schön nach Feierabend meinen Solarstrom laden, und am andern Tag schlürfen die Akkus was sie von den beiden Panels bekommen.

Wallbox2.jpg.062e2c69e82a23e307fc313d37e9336e.jpg

Und hier noch zu guter letzt meine "Wallbox". Wie ihr seht folge ich sowohl bei der  Tankstelle, wie auch bei diesem Lader streng dem Design-Prinzip "form follows function":-)

Und wenn jemandem aufgefallen ist, dass mein Lader nur für eine 72V Batterie ausgelegt ist, dann müsste ich nun die Geschichte meines Twike-Umbaus auf 72 V erzählen.

Aber das ist eine ganz andere, und viiiiiiiil längere Story, welche ich gerne mal aufarbeite und berichte, wenn die Zeit reif dazu ist.

 

Herzlichi Grüäss

us em Toggeburg

und immer gnügend Elektrone im Akku

 

Alex

 

bearbeitet von pastii
korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Bericht. Unsere Solarzellen kommen nächsten Monat. Ich bei schlechtem Wetter sollte es reichen für das TWIKE 3 und die Zero und hoffentlich auch noch ein paar Verbraucher. Wir reuen uns auch schon darauf unseren Strom selber zu produzieren.

Frage mich nur warum wir das nicht schon viel früher gemacht haben.

Gruß, Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja, bitte mehr über das 72V-Twike!!! 😀

Viele Grüße,

Ralf und TW672

P.S.: bin seit letztem Jahr auch mit einem Solar-Liegefahrrad unterwegs und das funktioniert großartig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zum Thema

Kommentiere jetzt und registriere dich später. Falls Du bereits Community-Mitglied bist, melde Dich an um Beiträge zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Branchen- & Nutzerforum für Elektromobilität

Umsehen , Diskutieren, Netzwerken Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto Community-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

Externe Links

evmarket.online
OeKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Oekobranche
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.