Jump to content
Stefan

Eigene Batteriezellenfertigung in DE sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Mit dem Wechsel hin zum E-Antrieb, geht der alten Autoindustrie ein Kernstück ihrer Kompetenz verloren, der Motor. Die neue Kernkomponente in der viel Know-How drin steckt ist die Batterie. Nicht jeder Hersteller verfolgt in diesem Bereich die gleichen Ziele.

  • Volkwagen
    Die Wolfsburger möchten in absehbarer Zeit die Zellen selber produzieren und sich die Kompetenz der Zellenproduktion selber aneignen.
  • Daimler
    Der Hersteller möchte die Zellen auch in Zukunft einkaufen und sich nur auf die Zusammenstellung der Batteriepakete konzentrieren.
  • BMW
    Die Münchner wiederum planen, zukünftig die Zellen einzukaufen, wollen dem Hersteller aber ihr "Rezept" übergeben. Zu diesem Zweck wurde eigens ein Batterie-Komptenzzentrum gegründet. Auch ist gedacht, dass BMW die Rohmaterialien selber einkauft um die Zellen dann nach ihrem Wunsch produzieren zu lassen.

3 Hersteller - 3 Strategien. Welches ist die erfolgversprechendste Strategie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zum Thema

Kommentiere jetzt und registriere dich später. Falls Du bereits Community-Mitglied bist, melde Dich an um Beiträge zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Die freundliche EV Community für den nachhaltigen Austausch

Umsehen , Diskutieren, Kontakte knüpfen Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

Externe Links

ev.zone
evmarket.online
×
×
  • Neu erstellen...