Jump to content
Stefan

Neuer e-up! Ausstattung und Preise

Empfohlene Beiträge

Nachfolgend alle bekannten Daten zum neuen elektrischen e-up! von VW:
Daten aktualisiert 10. September 2019

Preise
ab 21'975 Euro (vor dt. Förderung)

Modelle
Basisausstattung: Klimaautomatik,  Radiosystem „composition phone“ mit Bluetooth-Schnittstelle und DAB+, „maps + more“ als Dockingstation und multifunktionale App, Spurhalteassistent „Lane Assist“, elektrischen Fensterhebern vorn, Zentralverriegelung

Modell "Style"
weitere Ausstattungsoptionen

Leistungsdaten
Motor: 61kW
Max. Geschw. 130km/h
Beschleunig. 3.9 Sek. (0-50km/h)
Beschleunig. 11.9 Sek. (0-100km/h)
Drehmoment: 212Nm

Technische Daten / Dimensionen
Karosserie: Viersitziger Kleinwagen, auschliesslich als 5 Türer erhältlich
Antrieb: Vorderradantrieb
Bremsen:
Länge (mm): 3.58m
Breite (mm): 1.65m
Höhe (mm): 1.48m
Radstand (mm):
Leergewicht (kg):
Kofferraum: 250-923 Liter
Reifen:
Kraftübertragung: Vorderradantrieb
Elektro-Antrieb (kW / PS): 61 / 82
max. Drehmoment (Nm): 212


Batterie
Reichweite: 260km (WLTP)
Kapazität: 36.8 kWh (brutto), 32.3 kWh (netto)
Gewicht:
Verbrauch: 12.7 kWh/100km
Zellchemie: Lithium-Ionen, Hersteller?
Kühlung: keine Flüssigkeitskühlung
Garantie: 8 Jahre oder 160'000km

Laden
Aufladen: AC (7.2kW) / DC bis 40kW (CCS Steckersystem)
Ladezeit: 80% in 60 Minuten (DC) oder 100km in ca. 20-25 Minuten
Ladezeit mit 7.2kW AC: ca. 4h (auf 80%)

Sicherheit

 

Connectivity
"maps and more" app serienmässig. Ladung programmierbar. Klimatisierung programmierbar.

 

Da wir bestrebt sind die Daten aktuell zu halten sind Korrektur- und Änderungshinweise sehr erwünscht.

e-up_katalog.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch, ja das ist natürlich etwas peinlich. Die Marketing-Abteilung war vielleicht noch nicht am E-Mobility Umschulungskurs. Oder jemand hat nicht aufgepasst. 😉
Der Umgang mit Ladeleistungen und Einheiten ist ein Thema. Ich stelle in Gesprächen immer wieder fest, dass es zum Thema einige Wissenslücken gibt. Mit Strom/Leistung/Spannung haben sich viele das letzte Mal so richtig in der Grundschule befasst. Zwar kennen viele z.B. Leistungsdaten eines Wasserkochers oder Staubsaugers (in Watt), aber kommen dann kWh oder kW ins Spiel wird es schnell kritisch. Dann noch Steckertypen, Gleichspannung, usw. und das Chaos ist perfekt.

Ich habe desshalb auch schon mal einige Hilfestellungen geschrieben:
https://www.elektroauto.community/elektroauto-ratgeber.html/

Inhaltlich ist dieser in Punkten sicher noch verbesserungswürdig. Die Kunst ist es vor allem, das Thema auch nicht technik-affinen Menschen verständlich zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir freuen uns auf deinen Kommentar zum Thema

Kommentiere jetzt und registriere dich später. Falls Du bereits Community-Mitglied bist, melde Dich an um Beiträge zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Die freundliche EV Community für den nachhaltigen Austausch

Umsehen , Diskutieren, Kontakte knüpfen Willkommen in der elektroauto.community!

Unabhängiges Elektroauto-Forum für Aktualitäten, Fragen und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf dich!

Externe Links

ev.zone
evmarket.online
×
×
  • Neu erstellen...